[Neurofeedback in the Treatment of Anorexia Nervosa: a Case Report]

Anorexia nervosa has been related to alterations in brain activity in terms of hyperactive EEG patterns. This case report illustrates the principles and results of a five-week neurofeedback treatment in a 29-year-old woman suffering from anorexia nervosa. A neurofeedback protocol to enhance alpha activity (8 - 12 Hz) was developed and conducted additionally to the standardized treatment for eating disorders in training sessions twice a week. Pre- and post-test measurements included resting state EEG measurements and a psychological test battery.

Effekte eines Alpha-Neurofeedbacktrainings in der Behandlung von Anorexia nervosa

Neurofeedback (EEG-Biofeedback) ist ein Frequenzbandtraining und basiert auf dem Prinzip der operanten Konditionierung. Durch die Trainingsprozesse sollen Selbstregulationsprozesse gefördert werden und Fehlregulationen in kortikalen Strukturen minimiert werden. Der Einsatz von Neurofeedback im Bereich von Essstörungen basiert auf Erkenntnissen von Studien, die massive EEG-Veränderungen bei PatientInnen mit Anorexia nervosa (AN) nachweisen konnten. Diese Veränderungen beziehen sich hauptsächlich auf eine erhöhte Beta- sowie eine verringerte Alphaaktivierung in frontalen Hirnregionen.